Evaluation

Ein primäres Ziel des Projekts ist die Sicherung der Nachhaltigkeit der Kooperationen zwischen Schulen und Betrieben. Die regionale Fachberaterinnen führen in bestimmten Abständen eine Evaluation durch. Diese besteht aus einem schriftlichen Fragebogen und, falls von Partnern gewünscht, einem anschließenden persönlichen Gespräch.  

 

Zweck der Evaluation ist es:


  • Informationen über die Weiterentwicklung der Kooperation zu gewinnen
  • Den Kooperationspartnern die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zu geben
  • Beratung anzubieten, falls die Kooperation nicht erwartungsgemäß verläuft

Die Fragestellungen der Evaluation beziehen sich auf folgende Bereiche:


  • Rahmenbedingungen
  • Ziele und Durchführung
  • Inhalte und Projektaktivitäten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine Bewertung der Kooperation und der Beratung
  • Verbesserungsvorschläge

Der Versand von Fragebogen erfolgt laufend.

 



Sofortkontakt

FLENSBURG

(Stadt Flensburg, Kreis Dithmarschen,

Kreis Nordfriesland und Kreis Schleswig-Flensburg)
Therese Seeck
Telefon 0461/806-427
E-Mail | Kontaktformular

 

KIEL

(LH Kiel, Kreis Plön, Kreis Neumünster,

Kreis Rendsburg-Eckernförde,

Kreis Pinneberg und Kreis Steinburg)
Alina Rix

Telefon 0431/5194-216
E-Mail | Kontaktformular

 

LÜBECK

(Stadt Lübeck, Kreis Ostholstein, Kreis Segeberg,

Kreis Stormarn und Kreis Herzogtum Lauenburg)
Stefan Kloth 
Telefon 0451/1506-251
E-Mail | Kontaktformular