Wettbewerbe

1. Tag der Rallye durch Lübecker Handwerksbetriebe ein voller Erfolg

Am Freitag, dem 22. Januar 2016,  tourten die ersten Gruppen aus sieben Lübecker Gemeinschaftsschulen durch sechs teilnehmende Handwerksbetriebe. Die Wache GmbH beispielsweise bot neben vielen Informationen zu den Ausbildungsberufen und dem Betrieb eine Aktion zum Mitmachen an, bei der die Jugendlichen an Maschinen einen Kerzenhalter fertigen konnten. Das kam besonders gut an, denn die meisten hatten noch nie zuvor mit Metall gearbeitet. Bei dem Bäckereibetrieb Junge konnten die Schülerinnen und Schüler Brote in Flocken wälzen und selbst Teig kneten und verarbeiten. Artikel Bei dem Natursteinwerk Rechtglaub Wolf gab es vom Inhaber Stefan Wolf eine Menge Infos zum Beruf der Steinmetzin/ des Steinmetzes und der traditionsreichen Firma, aber auch ein Gespräch mit den Auszubildenden.

 

Die Rallyetermine im März und Mai wurden wieder mit viel Begeisterung durchgeführt. Im März besuchten die Schülerinnen und Schüler unter anderen den Büromöbelhersteller Schörck, dort fand sich auch der Fernsehsender Sat1 Regional ein, der die Schüler/innengruppe danach noch zu Druckguss Service Deutschland begleitete. Der Beitrag ist auf dieser Seite unter "Presse" zu finden.

Zur Zeit arbeiten die Schülerinnen und Schüler an den Mappen, in denen Sie die Ausbildungsberufe beschreiben und Ihre Eindrücke von den Betriebsbesuchen schildern. Im September werden die Preisträger eingeladen, um den letzten Abschnitt des Wettbewerbes zu bestreiten, bei dem Sie 1000, 500 oder 300 Euro für Ihre Schule gewinnen können.

Gewinnerschule des Mappenwettbewerbs zur Betriebsrallye

Als krönenden Abschluss der erfrolgreichen Rallye durch die Betriebe sollten die teilnehmenden Schulen je eine DIN A3 Mappe erstellen, in der die kennengelernten Berufe und die Erfahrungen der Betriebsbesuche kreativ und anschaulich aufbereitet werden sollten. Die Beteiligung an dieser Nachbereitung war jedoch recht gering, so dass das Entscheidungsquiz um den ersten Preis ausfiel. Die schönste Mappe kam von der Holstentorschule, die daher auch den 1. Preis von 1000 Euro von Geschäftsführer Christian Maack und Projektleiterin Katrin Bietz überrreicht bekommen.

 

Insgesamt war die Betriebsrallye eine so erfolgreiche Aktion, dass die Schulen mehrfach um Wiederholung für die nachfolgenden Schüler*innen- Jahrgänge gebeten haben.

 

 

IHK Schulpreis

 

Die Arbeitsgemeinschaft Bildung & Medien norddeutscher Industrie- und Handelskammern und ihre Mitgliedskammern loben den IHK-Schulpreis jährlich in einer regionalen und überregionalen Stufe für Schulen in Norddeutschland aus.  

 

Teilnahmeberechtigt sind sämtliche Formen sowie Jahrgangsstufen der allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in den zugehörigen Kammerbezirken. Die Anzahl der Beiträge pro Schule ist dabei nicht limitiert.  

 

 

  

Flyer zum IHK-Schulpreis  

 

__________________________________________________________________________



Sofortkontakt

FLENSBURG

(Stadt Flensburg, Kreis Dithmarschen,

Kreis Nordfriesland und Kreis Schleswig-Flensburg)
Therese Seeck
Telefon 0461/806-427
E-Mail | Kontaktformular

 

KIEL

(LH Kiel, Kreis Plön, Kreis Neumünster,

Kreis Rendsburg-Eckernförde,

Kreis Pinneberg und Kreis Steinburg)
Alina Rix

Telefon 0431/5194-216
E-Mail | Kontaktformular

 

LÜBECK

(Stadt Lübeck, Kreis Ostholstein, Kreis Segeberg,

Kreis Stormarn und Kreis Herzogtum Lauenburg)
Stefan Kloth 
Telefon 0451/1506-251
E-Mail | Kontaktformular